Rezept: Brownies



Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein super Brownie-Rezept für euch.

Zutaten:

230 g Zartbitterschokolade
130 g Butter
140 g Mehl
200 g Zucker
2 EL Backkakao
½ TL Backpulver
¼ TL Salz
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier

Zubereitung:

Zunächst den Backofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Danach 200 g der Zartbitterschokolade zusammen mit 120 g Butter über einem Wärmebad schmelzen.
Währenddessen den Zucker, den Vanillezucker und die Eier schaumig schlagen und anschließend die lauwarme Schokoladenmasse dazugeben. Dann das Mehl, das Backpulver, den Backkakao und das Salz mit einem Schneebesen verrühren und ebenfalls hinzugeben.
Die letzten 30 g Schokolade mit einem Zerkleinerer oder in einem Gefrierbeutel zerkleinern und unter den Teig heben.
Mit der restlichen Butter eine Brownie-Backform oder eine gläserne Auflaufform einfetten. Zuletzt den Teig in die Form geben, glatt streichen und 20-25 Minuten backen lassen.
Nach ca. 15 Minuten sollte man einmal den Stäbchen-Test machen um den Teig zu überprüfen. Die Brownies sind fertig, wenn ein bisschen Teig am Stäbchen kleben bleibt, dann ist er von innen noch schön feucht. Ist der Teig noch nicht ganz fertig, am besten beim Ofen bleiben und zwischendurch den Teig erneut kontrollieren.

Wahlweise kann man vor dem Backen noch eine Handvoll gehackte Walnüsse in den Teig geben, oder nach dem Backen die Brownies mit Kuvertüre verzieren.

Wer zu viele Brownies gebacken hat (als ob das möglich wäre...), kann die auch gut einfrieren.

Am besten schmecken die Brownies mit einer Kugel Vanilleeis serviert.

Guten Appetit!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Top Ten Thursday #4: 10 Bücher, von denen du nicht dachtest, dass sie dir gefallen könnten

Top Ten Thursday #3: 10 Bücher, die als letztes bei dir eingezogen sind

Top Ten Thursday #5: 10 Bücher, deren Titel mit einem "P" beginnen